KARNEVAL IN STOLZENAU 2018

09.02. - 11.02.

Prinz Flippo  I & Prinzessin Miriam I regieren das Narrenvolk

Am Abend des 11.11.2017 tobte der Saal im Stolzenauer „Hotel zur Post“ als pünktlich um 23.11 Uhr ein neues Prinzenpaar aus der Sänfte stieg. Die jungen Majestäten Flippo I. und seine Prinzessin Miriam I. (mit bürgerlichen Namen Jan Philipp Alberts und Miriam Oldvader) werden in der kommenden Session das Zepter in den Händen halten. Zu ihrem persönlichen Adjutanten ernannten sie ihren Freund Momo (Maurice Kruse). Nach der Verlesung der Proklamation durften sich die Regenten über viele Umarmungen, Küsschen und gute Wünsche freuen. Anschließend legten sie zu ihrem Prinzenlied eine flotte Sohle aufs Parkett.

Der Vorstand des SKV freute sich über die vielen Gäste aus Nah und Fern, die der Einladung zum Narrenstart gefolgt waren. „Wir wünschen unserem Prinzenpaar eine humorvolle Regentschaft und freuen uns auf die närrische Zeit mit Prinz Flippo I. und Prinzessin Miriam I., die im Februar 2018, Stolzenau wieder Kopf stehen lassen wird,“ schmunzelt Alexander Rieche, 1. Vorsitzender des SKV Rot-Gold e.V.

 

 

Historie - Geschichte des Stolzenauer Karnevals

Im Jahr 1970 wurde der Verein der „OOCC de Weserpeerden" von den Soldaten der holländischen Kaserne gegründet. Der erste Umzug fand 1975 mit dem Startpunkt in der Holländersiedlung und dem Ziel in der Kaserne statt. Der erste Umzug durch den Ortskern von Stolzenau mit dem Ende auf der Zollwiese und der Preisverleihung im Hotel „Zur Post" war 1985. Ein Jahr später wurde der Name dieses Karnevalsvereins in „CC de Weserpeerden" geändert. Seit 1990 findet auch die Preisverleihung im Festzelt auf der „Zollwiese" statt.

Nach dem politischen Mauerfall mussten die Holländer Stolzenau (bis Ende 1995) verlassen. Es drohte dem Karneval das Aus. Zur Aufrechterhaltung des Stolzenauer Karnevals wurde 1991 eine Fördergemeinschaft (Fögemei) gegründet, die sich seither häufiger traf. Der holländische Verein wurde mit beratender Funktion dazugeladen, um offene Fragen zu klären. Am Ende des Jahres 1992 wurde der Stolzenauer Karnevalsverein „SKV Rot - Gold e.V." gegründet. Die Eintragung des SKV ins Vereinsregister fand laut Satzung am 18. Januar 1993 statt.

Unseren Namen hat Cor Rehbergen erfunden, obwohl die Bezeichnung eigentlich aus den Farben der Stolzenauer Fahne entnommen wurde. Der erste Umzug fand 1993 gemeinsam mit dem holländischen Karnevalsverein „C.C. de Weserpeerden" statt. Der erste Umzug in eigener Regie war 1994. Im gleichen Jahr, am 11.11.1994, wurde „Adelheid I." als erste Prinzessin des Stolzenauer Karnevalsvereins „SKV Rot-Gold" proklamiert.

 

   Die Gründungsmitglieder waren:Wolfgang SiebertRuth LangerwischInes BerendsenLandolf KollstedeRoel DolfingKlaus MeyerUli Rokahr

Fotos-FB

KARNEVAL IN STOLZENAU 2018

Walko Getränke GmbH

Hafenstraße 4

31592 Stolzenau

Fon:   05761 - 1028

Fax:   05761 - 1525

Copyright © 2018. All rights reserved. Webseitenbetreuung: www.defort.de, Bassum. Impressum | Datenschutzerklärung